Eine Liste mit müllfreien Alternativen für übliche Dinge im Haushalt und beim Einkaufen

Wir haben eine Liste zusammengestellt mit Dingen, die fast jeder Mensch benutzt und für die es müllfreie Alternativen gibt. Oder manchmal gibt es auch die weniger müllintensive Lösung.

Schaut euch die Liste mal an. Sie kann vielleicht auf neue Ideen bringen und inspirieren beim eigenen Konsum zu schauen, welcher Müll einfach vermeidbar ist.

Hilfreich beim Einkaufen ist es auch sich an folgenden ‘R’s’ zu orientieren, die es für die Nachhaltigkeit/Zero Waste gibt:

Refuse (ablehnen) – Sag freundlich nein zu den Dingen, die du nicht haben möchtest. Ob Werbesendungen, Flyer, Einweggeschirr…
Reduce (reduzieren) – Überleg vor einem Kauf, was du wirklich brauchst. Ist das 20. T-Shirt nötig?
Reuse (wiederverwenden) – Kaufe wenn möglich nur Dinge, die auch wiederverwendbar sind. Kaufe alles was möglich ist gebraucht! Benutze die Dinge, die du schon hast wieder (z.b. Verpackungen als Aufbewahrungsdosen umfunktionieren, alte Briefumschläge als Notizzettel)
Repair (reparieren) – Wird die Dinge nicht weg, wenn sie noch reparierbar sind. Wir machen jeden Mittwoch von 17-20h Reparatur-Café in der KlimaWerkStadt und bekommen die meisten Dinge wieder flott!
Recycle (zur Wertstoffsammlung geben) – Wenns nötig ist, dann trenne deinen Müll gut und führe die Dinge dem Recyclingprozess zu.
Rot (kompostieren) – erklärt sich von selbst. Bioabfälle sollten kompostiert werden.

Alternativ-Liste