Träger der KlimaWerkStadt ist der kleine Verein KulturPflanzen, der auch das Stadtgartenprojekt Ab geht die Lucie angestoßen hat. Die Veranstaltungen der KlimaWerkStadt werden von einer offenen Gruppe geplant und durchgeführt, die sich immer über neue Ideen und Gesichter freut. Neben den Ehrenamtlichen sind noch bis August 2019 zwei Personen mit jeweils halben Stellen angestellt, die die Raumnutzung und das Programm koordinieren, Uta und Eva. Dazu kommen die Bundesfreiwilligendienstleistenden Lara und Lena. Sie organisieren Vorträge, Workshops, den Material-Fundus und sorgen dafür, dass alle, die die KlimaWerkStadt nutzen möchten, auch die Gelegenheit dazu bekommen. Die Gruppe ist offen für alle, die mitwirken möchten!